shadow_left
SAV-Bartenwetzer e.V., Melsungen
Shadow_R
   
Jahreshauptversammlung 2011 Drucken E-Mail
Geschrieben von Bruno Schicker   
Montag, 7. Februar 2011

In der Jahreshauptversammlung des SAV Bartenwetzer im „Goldenen Löwen“ in Beiseförth sprachen Vorsitzender Harald Frank und Gewässerwart Bernd Seipold von einem weiteren Rückgang der Fischbestände in der Fulda und in den Teichen.

Sie sprachen von einer explodierenden Zunahme des Kormoranbestandes, dem größten Fischräuber unserer Gewässer. Kormorane ernähren sich ausschließlich von Fischen, sie benötigen zwischen 500 bis 800 Gramm täglich an Futterfisch.

Zu der vor zwei Jahren beschlossenen Fanglimitierung von Fischen werden, um eine weitere Dezimierung zu unterbinden, artgerechte Fische für 14.500,- Euro in die Vereinsgewässer, eingesetzt.

In der Jahreshauptversammlung des SAV Bartenwetzer im „Goldenen Löwen“ in Beiseförth sprachen Vorsitzender Harald Frank und Gewässerwart Bernd Seipold von einem weiteren Rückgang der Fischbestände in der Fulda und in den Teichen.

Sie sprachen von einer explodierenden Zunahme des Kormoranbestandes, dem größten Fischräuber unserer Gewässer. Kormorane ernähren sich ausschließlich von Fischen, sie benötigen zwischen 500 bis 800 Gramm täglich an Futterfisch.

Zu der vor zwei Jahren beschlossenen Fanglimitierung von Fischen werden, um eine weitere Dezimierung zu unterbinden, artgerechte Fische für 14.500,- Euro in die Vereinsgewässer, eingesetzt.

Diese Fische haben zum Teil größere Gewichte und sollen das Entnehmen für die Kormorane aus den Gewässern schwieriger machen

Vorher konnte der Vorsitzende 96 Mitglieder bei einem Gesamtmitgliederbestand vom 261 begrüßen

Der Verein verfüge über eine Strecke von 12Km Fulda von Schwarzenberg bis zur Fußgängerbrücke bei der Wildsbergquelle /Beiseförth. Darüber hinaus zählen noch zwei Kiesgruben in Melsungen und drei weitere in Beiseförth zu den Vereinsgewässern.

Umwelt und Gewässerwart Bernd Seipold sprach von insgesamt 5 Arbeitseinsätzen an der Fulda und den Teichen, die zur Hege und Pflege der Gewässer und der Uferregionen dienten. 115 Mitglieder hatten hier fast 400 freiwillige Arbeitsstunden geleistet.

Seipold erinnerte an die Möglichkeit des Angelns für Jedermann in einem Teich in der Melsunger Kaiserau Unter Anleitung und Aufsicht von erfahrenen Fischern können alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene als Petrijünger ihr Glück versuchen.(Bernd Seipold Tel. 0173 8929548)

Die Sportwarte Stefan Umbach und Jürgen Proksch gaben sodann ihren Jahresbericht. An fünf verschiedenen Vereinsveranstaltungen, wie Anangeln, mehrere Hegeangeln und Raubfischangeln, hatten 136 Mitglieder teilgenommen. In der Addition aller gelandeten Fische lag Joachim Bähr vorn. Er wurde Vereinsmeister. Nur wenig hinter ihm konnten sich Tobias Altstadt und Daniel Diblik platzieren.

Jugendwart Tobias Altstadt hob in seinem Bericht besonders die Aktion „Melsunger Sommer“ in Zusammenarbeit mit der Haspel und der Stadtjugendpflege hervor. 17 Jugendliche hatten sich an der Melsunger Grube „Zum Frasen „ hierzu eingefunden und wurden fachmännisch in Theorie und Praxis des Angelns eingewiesen. Altstadt bezeichnete die Veranstaltung als besonders erfolgreich und motivationsfördernd für den Angelsport. So werde man sich auch in diesem Jahr wieder an der von der Stadt und Jugendpflege geplanten Aktion beteiligen.

Kassierer Michael Malm konnte von einer ausgeglichenen Bilanz sprechen. Ihm wurde eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt.

Sodann nahm Frank eine Reihe von Ehrungen vor Mit einem Erinnerungsteller für 40jährige Mitgliedschaft wurden Kurt Konhäuser, Albin Schicker und Joachim Wildhagen ausgezeichnet.

Goldene Ehrennadeln für 25jährige Mitgliedschaft wurden Norbert Bechmann, Manfred Hellwig, Torsten Kraß, Karl Lischka, Hubert Mikosch, Ranko Podgorac und Axel Sauermann verliehen.

Für 20jährige Mitgliedschaft wurden mit der Sibernen Ehrennadel Lothar Barthel, Thomas Löwer, Karl-Heinz Neuenhagen, Egon Niedzolka, Manfred Schermeier, Jürgen Schieferstein und Gerhard Wenderoth ausgezeichnet.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 1. September 2011 )
 
< zurück   weiter >